Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.06.2017, 12:29
Chemnitzer Ahnenforscher Chemnitzer Ahnenforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 436
Standard FamilySearch - keine Filmbestellung mehr möglich ab 31.8.2017

Hallo in die Runde,

ich habe heute eine Rundmail von meiner Forschungsstelle bekommen das es ab den 01.7.2017 nicht mehr möglich ist Filme zu bestellen und es dann alles digitalisiert ist (was ich nicht ganz glaube)

Hat jemand auch so eine Info erhalten.

VG

Hinweis: Lt. Website gilt der 31.8.17 als Stichtag!
__________________
Steinert, Rudolph - Flöha, Langenstriegis - Sachsen
Siegel - Schneeberg, Eibenstock - Sachsen
Richter - Frankenberg - Sachsen
--------
Tomaschewski - Usdau, Soldau - Ostpreußen
Orlowski - Przellenk - Ostpreußen
--------
Bittner - Königswalde, Beutegrund - Schlesien
Stull - Mittelbielau, Qualkau, Ströbel - Schlesien
Moser - Niedersteine, Wallisfurth, Pischkowitz - Schlesien

Geändert von Xtine (26.06.2017 um 21:05 Uhr) Grund: Hinweis
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.06.2017, 13:32
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das mag ich auch nicht so recht glauben.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.06.2017, 15:12
Benutzerbild von mglorenz
mglorenz mglorenz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2006
Beiträge: 237
Standard FamilySearch - keine Filmbestellung mehr möglich ab 1.7.2017

Hallo Allerseits,

ich bin fast jeden Samstag in meiner Forschungsstelle in Berlin, aber
ich bin darüber noch nicht informiert worden.
Ich hatte nur nachgefragt, ob ich auch die Online-gestellten Filme, die nicht der Allgemeinheit zugänglich sind, mir ansehen kann und das hat man mir bestätigt.
Mal abwarten, was noch kommt.

Liebe Grüsse Ria
__________________
ständige Suche nach JENNY-Kientzheim/Elsaß, MOHN-Friesen/Elsaß, PETER und SCHEWELIES-Schlaugen, Stumbern/Ostpreußen, SINNREICH-Marsche, Grüben/Oberschlesien, BIRKE, BERTHOLD, BIERING/SA-A., PATZSCHKE-Lützen/SA-A.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.06.2017, 17:34
OliverS OliverS ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.552
Standard

Aber ich glaub das nicht. Bist du in einer bestimmten Gegend am suchen und dein Betreuer hat genau dazu die Info erhalten? Also das die immer von dir geliehenen dann online gehen vielleicht?
Sonst wären das in so kurzer Zeit ja Massen an Daten, die plötzlich frei wären und online hochgeladen wurden.
Und jeder Center müsste einen PC haben - eigentlich mehrere - unglaublich.
Vergleich dazu mal Archion
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck

Geändert von OliverS (23.06.2017 um 17:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.06.2017, 17:51
OliverS OliverS ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.552
Standard

Ok, im Sachsen-Newsletter kommt heute auch die Meldung das aus Chemnitz die Nachricht kam, das ab 01.07. keine Filme mehr bestellt werden können.
Man könnte dann alles vor Ort am PC einsehen.

Da frag ich mich doch, bei uns im "Leseraum" gibt´s nicht mal ´nen modernen PC dafür soweit ich weiss? wie das gehen soll dann.
Hab mal bei meiner Forschungsstelle angefragt.
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck

Geändert von OliverS (23.06.2017 um 21:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.06.2017, 17:58
goli goli ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 652
Standard

Würden dann ewig lange Wartezeiten für die bestellten Filme entfallen, da man dann ja angeblich alles gleich vor Ort selbst erforschen kann?
Das würde ich ja begrüßen, ebenso die Möglichkeit sich die KB zuhause selbst vorm Rechner betrachten zu können.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.06.2017, 19:34
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Blinzeln

[Träumermodus]
Vor ein paar Wochen gab es ja einen ganzen Schwung an Online-Verfügbarmachungen, nun herrscht quasi Stillstand.
Vielleicht war dies nur eine Testphase mit einer begrenzten Anzahl an Digitalisaten.
Es sind - noch nicht sichtbar - schon alle Filme digitalisiert hochgeladen.
Und am 1.7. wird dann richtig scharf geschalten
[/Träumermodus]

Geändert von Valentin1871 (23.06.2017 um 19:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.06.2017, 19:57
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.176
Standard

Zitat:
Zitat von Valentin1871 Beitrag anzeigen
[Träumermodus]
Vor ein paar Wochen gab es ja einen ganzen Schwung an Onlinestellungen, nun herrscht quasi Stillstand.
Vielleicht war dies nur eine Testphase mit einer begrenzten Anzahl an Digitalisaten.
Und am 1.7. wird dann richtig scharf geschalten
[/Träumermodus]
Schöner Traum, davon träume ich auch. Aber wenn ich dieses hier in der Niederschlesienliste lese, dann mag ich nicht so recht glauben, dass sich dieser Traum erfüllt:

http://list.genealogy.net/mm/archiv/.../msg00176.html

Hallo ..., dieses Problem hatte ich auch schon. Daraufhin habe ich FamilySearch Support kontaktiert. Tel. Nr.: 00800 1830 1830 Die haben mir folgendes geantwortet. Bei Filmen, die online gestellt wurden, gibt es drei Möglichkeiten, wenn Sie auf das Kamera-Symbol klicken: 1. Die Filme sind allgemein öffentlich zu sehen, d.h. Sie können die Aufnahmen auf Ihrem Rechner aufrufen. 2. Die Filme wurden seitens der Lizenzgeber mit Einschränkungen belegt: a) Diese Aufnahmen sind sichtbar: für angemeldete Mitglieder fördernder Organisation b) Diese Aufnahmen sind sichtbar: wenn die Website von einem Center für Familiengeschichte aus aufgerufen wird Bei Ihnen trifft also der Punkt 2a zu und das bedeutet, dass die Lizenzgeber verfügt haben, dass nur Mitglieder
unserer Kirche diese Aufnahmen sehen können.
Wenn Sie uns die Filmnummer nennen, die Sie aufrufen möchten, können wir prüfen, ob es eine Möglichkeit gibt,
Verhandlungen dahingehend zu führen, dass die Einschränkung zumindest auf den Punkt 2b erweitert wird. Unter
dieser Einschränkung können Sie online Filme auf einem Rechner in einem Center für Familiengeschichte aufrufen.

Traumhafte Grüße an alle Suchenden ...
Reiner

Geändert von ReReBe (23.06.2017 um 19:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.06.2017, 21:20
OliverS OliverS ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.552
Standard

Also in meiner Forschungsstelle weiss man davon nichts.
Wird aber nachgefragt ob da was dran sein kann.
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.06.2017, 16:48
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.972
Standard

Keine Mikrofilme mehr in den Forschungsstellen der #LDS ! . FAQ dazu auf
https://www.lds.org/…/familysea…/frequently-asked-questions

Forschungsquellen ab dem 1. September 2017 in den Zentren für
Familiengeschichte der Mormonen nur noch digital!

Im Zentrum für Familiengeschichte in Dortmund hängt folgende Information
aus:

"Ab 1. September 2017 wird weltweit die Filmzirkulation zu den Centern der
Familiengeschichte eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt werden keine Filme mehr
an die Center verschickt und können auch nicht mehr bestellt werden.

Die Filme werden ab dann nur noch online über das Internet zur Verfügung
stehen.

Die bis zum 1. Sep. in den Centern befindlichen Filme können dort verbleiben
und müssen nicht zurückgeschickt werden.
Die vorhandenen Filmlesegeräte können zum Lesen der Altbestände des Centers
weiter genutzt werden. Auf absehbare Zeit werden die Lesegeräte dann aber
nicht mehr gebraucht.

Die Center werden zukünftig darauf ausgerichtet sein, dem Einzelnen im 1 zu
1 Beratungsgespräch zu helfen. Dazu werden Computer zur Verfügung stehen um
gemeinsam auf FamilySearch zugreifen zu können."

Wenn denn dann alle bisher mikroverfilmten Kirchenbücher,
Personenstandsakten, Volkszählungslisten etc. als Digitalisate zur Verfügung
stehen, können sie dann kostenfrei von zu Hause aus rund um die Uhr an
sieben Tagen in der Woche oder zu den Öffnungszeiten der Zentren für
Familiengeschichte an den dortigen PC-Arbeitsplätzen im Sofortzugriff
eingesehen werden.

http://www.familysearch.org
-------------------

https://www.lds.org/callings/temple-...g=deu#complete
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:45 Uhr.